Gesunde Schule

Getreu dem Schulmotto soll die Nikolausschule ein Ort sein, an dem sich Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer gleichermaßen wohlfühlen, miteinander lernen und leben lernen. Voraussetzung dafür ist eine gute Gesundheit, welche wiederum durch erfolgreiche Lern- und Lehrerfahrungen unterstützt wird. Im Sinne der Gesundheitsförderung aber auch der schulischen Qualitätsentwicklung wird an der Nikolausschule der schulische Bildungs- und Erziehungsauftrag erfüllt und zugleich mit der Förderung der Gesundheit aller Schulbeteiligten verbunden.

Für die Umsetzung der genannten Ziele werden folgende Projekte und Unterrichtsbausteine bereits umgesetzt und fortwährend weiterentwickelt:

Bereich Ernährung:

  • Schulobst, 3x wöchentlich vom Biohof Salms aus Büren für 1€ pro Woche
  • Wasserspender in der Eingangshalle für alle Kinder und LehrerInnen
  • Thematisierung „gesundes Frühstück“ von zu Hause für die Frühstückspausen
  • gesunder Kiosk am Teilstandort Kallenhardt, 1x wöchentlich
  • Unterrichtsgang zum Bauernhof der 2. Schuljahre
  • aid Ernährungsführerschein im 3. Schuljahr

Bereich Bewegung:

  • Bewegungs-/ Entspannungspausen im Unterricht
  • „Flitzepausen“ zwischen den Unterrichtsstunden der 1. und 2. Klassen
  • Bewegungsmöglichkeiten in den großen Pausen (Spielhaus und Geräte auf dem Schulhof)
  • Sport- und Schwimmunterricht
  • Bundesjugendspiele
  • Waldjugendspiele
  • Wanderungen
  • Fahrradprüfung
  • Teilnahme an Wettbewerben

-> Nähere Erläuterungen zu den genannten Punkten sind auf der Homepage in der Rubrik Sportförderung zu finden.

Bereich Körper:

  • Körperpflege und -hygiene: regelmäßiges u. richtiges Händewaschen, Husten- und Niesetikette, wichtige Hygiene-Tipps auf Plakaten in den Klassen- und Toilettenräumen.
  • Zahnprophylaxe, jährliches Projekt zur Zahngesundheit des Gesundheitsamtes Soest
  • Sexualerziehung im 4. Schuljahr
  • Mein Körper gehört mir, theaterpädagogisches Präventionsprogramm gegen sexuellen Missbrauch im 4. Schuljahr

Bereich: Sozial-emotionale Kompetenzen

  • Schulvertrag
  • Kinderkonferenz und Klassenrat
  • Projekt „Lubo aus dem All“ für die Erstklässler
  • Fairhaltenstraining, ein Sozialtraining für die Erstklässler
  • „Frust, bleib draußen“, ein Projekt im Zusammenarbeit mit dem Treff in Rüthen

Übergreifend zum Konzept „gute gesunde Schule“ nimmt die Nikolausschule im Schuljahr 2019/20 am Programm „Rakuns“ teil, einem ganzheitlichen, handlungsorientierten Projekt zur physischen und psychischen Gesundheit.

Darüber hinaus erfolgen für ein gutes und gesundes Lernumfeld bauliche Maßnahmen und Neumöblierungen/ -ausstattungen der Klassen und des Schulgebäudes.

Zur erfolgreichen Umsetzung o. g. unterrichtlicher Bereiche finden regelmäßige Fortbildungen des Kollegiums statt.

Das ausführliche Konzept ist im Schulprogramm dokumentiert und kann auf Wunsch gerne eingesehen werden.

© 2020 Nikolausschule Rüthen - Alle Rechte vorbehalten