Waldjugendspiele

Am 20.09.2019 haben sich die vierten Klassen aus Rüthen und die Klasse 3/4 aus Kallenhardt mit dem Bus auf den Weg zu den Waldjugendspielen in Möhnesee-Günne gemacht. Bei einem dreistündigen Aufenthalt im Wald haben die Kinder in Kleingruppen an 14 Stationen viel gelernt und erlebt.

Dabei sollten sie unter anderem überlegen, welche Blätter und Früchte zu welcher Baumart gehören, wie hoch und wie alt die Bäume des Waldes sind und welche Gegenstände sich in verschiedenen Fühlkästen befanden. Neben der Pflanzenwelt wurde auch die Tierwelt erkundet. In Sand gedrückte Spuren sollten hier von den Kindern den verschiedenen Waldtieren zugeordnet werden. Auch Jagdhunde und ihre Aufgaben wurden im weiteren Verlauf der Walderkundung zum Thema, sodass keine Frage offenblieb. Bei einer weiteren Station mussten alle eine Minute lang die Ohren spitzen und der Stille im Wald lauschen. Interessant, wie viele Geräusche man in dieser kurzen Zeit wahrnimmt!

Kurz vor dem Zieleinlauf erwartete die Kinder dann die rollende Waldschule, an der ausgestopfte Tiere betrachtet und beschrieben wurden. Ein Highlight zum Schluss war die leckere Wildwurst zum Probieren.

Mit tollen Urkunden und vielen neuen Eindrücken im Gepäck konnten alle Klassen nach einer Pause auf dem Spielplatz die Heimreise antreten und zu Hause noch viel von den Waldjugendspielen erzählen.

Zurück

© 2019 Nikolausschule Rüthen - Alle Rechte vorbehalten