Kooperationsvertrag Volleyball

Juniorpartnerschule des Volleyballs

Seit dem 23.06.2021 ist es nunmehr amtlich. Die Nikolausschule Rüthen darf sich nunmehr offiziell „Juniorpartnerschule des Volleyballs“ nennen.

Am Mittwochmorgen übergab Bernd Purzner (Nachwuchskoordinator des Westdeutschen Volleyball-Verbandes) offiziell das Zertifikat an Astrid Falkenstein (Schulleiterin der Nikolausschule Rüthen). Als Vertreter des TSV Rüthen erschien Martin Lammers, von Seiten der Schule waren die Sportlehrerinnen Heike Kammermann und Ulla Fortmann-Müller anwesend. Große Freude herrschte aber auch bei den Kindern des vierten Schuljahres, die an diesem Morgen ein Schnuppertraining unter der Leitung von Bernd Purzner hatten, denn neben dem Zertifikat bekam die Schule noch 6 Trainingsbälle geschenkt. Gemeinsam mit dem TSV Rüthen Abteilung Volleyball hat sich die Nikolausschule Rüthen zur Kooperation mit dem Westdeutschen Volleyball-Verband (WVV) bereit erklärt, denn schon seit einigen Jahren hat sich die Zusammenarbeit zwischen dem Verein, der Grundschule und dem WVV bewährt. Regelmäßig kamen die Übungsleiter des TSV zur Unterstützung des WVV an die Nikolausschule, um mit den Kindern ein Schnuppertraining durchzuführen. Viele interessierte Kinder haben auf diesem Weg ihre Freude am Volleyballspiel entdeckt und sind dann in den Verein eingetreten. Auch die Nikolausschule konnte schon mit einigen Schulmannschaften Erfolge bei Kreismeisterschaften feiern.

Durch diese Kooperation wird das sportliche Angebot unserer Schule erweitert und das Interesse für den Volleyballsport gefördert.

Zurück

© 2021 Nikolausschule Rüthen - Alle Rechte vorbehalten